Logo

4wd

Allrad - Lifestyle - Abenteur

NEWS DETAIL

30
Sep
2013


Tiroler Offroad-Grü(ö)ße

Fahrberichte
Mit 3 Differenzial-Sperren, Untersetzung und Geländereifen mutiert der Crafter zum Geländewagen.

Ein Kastenwagen transportiert in der Regel Güter, in Ausnahmefällen aber auch jede Menge Emotionen. Möglich wird dies nur durch tiefe Eingriffe in die Technik. Vor Kurzem bot sich uns die Gelegenheit, einen VW Crafter-Allrad 2 Wochen lang zu fahren, zu erleben und auch im Schlamm zu versenken.

 

Als einfacher heckgetriebener Kastenwagen vom Band gerollt wurde ihm in weiterer Folge bei Achleitner in Tirol die gewünschte 4x4 Kompetenz eingehaucht. Im konkreten Fall das komplette Paket. Eine angetriebene Vorderachse samt komplett neuem Fahrwerk, ein permanenter Allradantrieb, ein Untersetzungsgetriebe und natürlich 100-Prozent-Sperren für alle 3 Differenziale. Gut ist beim Crafter 4x4 auch der optische Eindruck.

 

Das Plus an Bodenfreiheit passt hier ebenso wie der kurze Kastenaufbau, der die Hochbeinigkeit optisch nochmals unterstreicht. Wie hoch der Crafter wirklich ist, erfährt nur, wer versucht, den Fahrerplatz zu erreichen. Nach ein paar Anläufen hat man die dazu notwendige Technik aber heraußen und wird in weiterer Folge mit einem echten Hochsitz belohnt.

 

Neben dem Fahrer finden noch 2 Copiloten Platz, wenngleich diese nicht in den Genuss eines vielfach verstellbaren Schwingsitzes kommen. Praktisch zeigen sich die vielen Ablagen und das aus dem mittleren Sitz herausklappbare Fach für alle Kleinteile, die man im Auto gern mit dabei hat. Den Achleitner-Modellen vorbehalten ist ausschließlich eine Schalterreihe links unterhalb des Lenkrades.

 

Auf dieser können neben der Untersetzung auch die Differenzialsperren in vorgegebener Reihenfolge aktiviert werden. Es dauert nur wenige Kilometer, um die hohe Sitzposition und die damit perfekte Übersicht zu verinnerlichen. Unterstützt wird dies durch das Fehlen jeglicher Wankbewegungen.

 

Das straffe Fahrwerk und die recht exakt geführte Lenkung stehen einer Gesamthöhe von mehr als 2,5 Metern entgegen. Wenn der Wind nicht extrem stark ist, lassen sich so gerüstet auch bis zu 160 km/h sicher erfahren. Motorisch ist der Crafter dank des 163 PS starken 2,0-Liter-Biturbodiesel-Aggregats besser gerüstet, als dies seitens der Papierform zu erwarten wäre.

 

Wer den Listenpreis nochmals in zusätzliche Traktion investiert hat, will vermutlich auch die 4x4-Kompetenz regelmäßig nutzen. Dabei gilt es, die straffe Fahrwerksauslegung und die damit verbundene sehr schwache Verschränkung ebenso zu beachten wie den recht hohen Schwerpunkt. Ist dies verinnerlicht, steht auch extremen Geländeausflügen nichts im Wege. Schlamm, Wasser und steile Hänge meistert der Crafter ebenso problemlos wie tiefe Spurrillen.

 

Dank der Differenzialsperren darf mit reduziertem Tempo auch verworfenes Gelände gern unter die Räder genommen werden. Ohne Beladung gelingt dies alles recht gut, mit 500 Kilogramm auf der Ladefläche aber noch deutlich besser. Beim Achleitner-Crafter 4x4 trifft Fahrspaß auf maximale Flexibilität hinsichtlich der zu bewältigenden Aufgaben.

 

Sofern das nötige Budget vorhanden ist, bietet er sich für Feuerwehren und den Katastrophenschutz genauso an wie für Expeditionen ans Ende der Welt.


www.volkswagen.at
www.achleitner.com






Suchen

QUICK LINKS IconQuick
Beispiel aus unserer Fotogalerie

VW Amarok Single Cab
VW Amarok Single Cab
Spacer
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe 91
Spacer
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotter&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Autobild Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie AboutFLEET
Spacer
Umfrage?

Können Sie sich vorstellen, beim nächsten Autokauf auf ein kleineres Fahrzeug zurückzugreifen?






Spacer
Spacer
 
Magazine

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
© 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple