Logo

4wd

Allrad - Lifestyle - Abenteur

NEWS DETAIL

28
Aug
2012


Wienerwald – Wo Allrad zum Erlebnis wird

Nationale Events
Viele Automarken, viele Zubehöranbieter und mittendrin das Allradmagazin „4wd Allrad, Lifestyle, Abenteuer“ – alles zu sehen auf der Allradmesse 2012.

Das Angebot der Automobilimporteure und jenes von ausgesuchten Automobilhändlern ist auch 2012 wieder die Basis der bereits 5. Allradmesse, die vom 30. August bis zum 2. September in Gaaden im Wienerwald stattfindet. Die einmalige Kulisse bildet dabei wie schon 2004 und 2010 ein ca. 15 Fahrminuten von der Wiener Stadtgrenze entfernt gelegener Forstbetrieb.

Das Spektrum reicht einmal mehr von Allrad-Pkws über die ganze Palette an SUVs bis hin zu den echten Geländewagen. Einen Schwerpunkt werden heuer die vielen neuen Pickups bilden, die alle auch für Testfahrten zur Verfügung stehen werden. Keinesfalls fehlen dürfen die Allradtrucks vom Schlage eines Unimog, während auf der anderen Seite natürlich auch wieder vierradgetriebene Quads mit dabei sein werden.

Auf der Allradmesse stehen aber nicht nur die großen Marken im Mittelpunkt, die Exoten haben ebenfalls ihren fixen Startplatz. Egal ob sie aus China, Indien oder sonst woher kommen. Damit bietet sich jedem Besucher die Chance, völlig neue Allradmarken zu entdecken, die zwar in Österreich offiziell angeboten werden und trotzdem oft völlig unbekannt sind. Ein Versuch ist es auch, das eine oder andere geländetaugliche Zweirad zu zeigen.

Kein anderes Automobilsegment bietet so viel Individualisierungspotenzial wie jenes der 4x4-Modelle. Höher oder tiefer, breiter oder länger – fast alles ist möglich. Wichtig dabei ist das passende Zubehör. Alle renommierten Anbieter haben ihre Teilnahme an der Allradmesse bereits bestätigt, womit ein weitreichendes Angebot garantiert ist: vom Ladeflächenschutz bis zu den Geländereifen, vom Dachzelt bis zum Innenausbau und vom Leistungskit bis zur Seilwinde. Zum Thema Zubehör gehören auch die Reise- und Expeditionsmobile, die im Wienerwald zu sehen sein werden.

Kaum ein Kundenwunsch, der hier unerfüllt bleiben muss. Um das Angebot richtig genießen zu können, wird seitens des Veranstalters festes Schuhwerk ebenso empfohlen wie genug Zeit. Der Alltagsstress hat auf der Allradmesse Pause. Es gilt, den einmaligen Mix aus Waldspaziergang, Erlebnis Allrad und einem wunderschönen Ambiente zu genießen.

Zwischendurch lädt die Gastronomie, die bereits seit 2004 vom „Pfiff“-Eigentümer Michael Stocker betrieben wird, zu einer Pause ein. Schluss ist wie immer erst um 18:00 Uhr – dann laden die Gastronomiebetriebe in Gaaden und Siegenfeld (der Mostheurige Krammel in Siegenfeld hat parallel zur Allradmesse ausgesteckt) zu weiteren kulinarischen Ausflügen ein.








Suchen

QUICK LINKS IconQuick
Beispiel aus unserer Fotogalerie

Ford Ranger
Ford Ranger
Spacer
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe 72
Spacer
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotter&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Autobild Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie AboutFLEET
Spacer
Umfrage?

Können Sie sich vorstellen, beim nächsten Autokauf auf ein kleineres Fahrzeug zurückzugreifen?






Spacer
Spacer
 
Magazine

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
© 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple